„A0-Wert“, „Bestandsverzeichnis“, „Desinfektionsplan“: Die Welt der Hygiene kann ganz schön kompliziert sein! Das Hygienelexikon von IC Medical erklärt die wichtigsten Begriffe aus den Bereichen Aufbereitung, Hygiene und Validierung – von A wie Arbeitsschutz bis Z wie Zahnärztekammer. Fragen Sie sich auch oft, wie Sie den anspruchsvollen Dschungel aus Anforderungen und Fachbegriffen erfolgreich durchkämmen können? Ob Desinfektionslösung, Hygieneplan oder Validierungsleitlinie – wir geben erste Orientierungshilfe: Wir erklären, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt und wo Sie die rechtlich bindenden Informationen erhalten. Diese Online-Orientierungshilfe ist ein fortlaufendes Projekt. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir selbst keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder rechtliche Verbindlichkeit erheben wollen.

Ein Autoklav ist ein verschließbarer, gasdichter Druckbehälter, der im medizinischen Bereich zur Sterilisation eingesetzt wird. Er sterilisiert medizinische Instrumente und Materialien im thermischen Verfahren durch hohe Temperaturen. In den Praxen niedergelassener Ärzte kommen vor allem Kleindampfsterilisatoren zum Einsatz. Das betrifft Facharztrichtungen wie Zahnmedizin, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Gynäkologie, Orthopädie, Dermatologie sowie die Podologie. Die Fachwelt bezeichnet den Sterilisationsprozess im Autoklav auch als Autoklavierung. Für das unterschiedliche Sterilgut definiert die Norm DIN EN ISO 13060 die jeweils geltenden Zyklen.

Anstehende Messen

Logo
16. bis 17. Oktober 2020
FACHDENTAL Südwest / id infotage dental Stuttgart
Logo
29. bis 31. Oktober 2020
54. Fortbildungsveranstaltung für Hals-Nasen-Ohrenärzte
Logo
09. bis 13. März 2021
39. Internationale Dentalsschau - IDS

Messe und Veranstaltungsübersicht